PODIUMSGESPRÄCH

14. November 2011, 19h
PODIUMSGESPRÄCH IM BAUCH DER AUSSTELLUNG
Konzepte von Identität in den Wissenschaften und der Kunst – und ihre Umkehrung

Das Gespräch beleuchtet schlaglichtartig den Umgang mit der Thematik Identität im wissenschaftlichen Diskurs, um dann konkret auf die Ausstellung und die gezeigten Arbeiten einzugehen.


Prof. Dr. Jürgen Straub
, Inhaber des Lehrstuhls für Sozialtheorie und Sozialpsychologie an der Ruhr-Universität Bochum. Hat aber auch schon Mikrosoziologie und interkulturelle Kommunikation gelehrt. Gehört zu den Neugierigen.

Dr. Stephan G. Humer, Internetsoziologe an der Universität der Künste Berlin. Widmet sich der Analyse der gesellschaftlichen Digitalisierung.

Dr. Michael Weigl, Wissenschaftlicher Assistent am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaften, LMU München. Forscht intensiv zu Identität.

Niels Brüggen, M.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter am JFF- Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, München. Promoviert zu Ästhetik und Medienhandeln von Jugendlichen.

MODERATION: Sara Duana Meyer

Advertisements

2 Responses to PODIUMSGESPRÄCH

  1. Pingback: ERÖFFNET « MY OTHER STORY. (UN)MÖGLICHE IDENTITÄTEN

  2. Pingback: NÄCHSTE VERANSTALTUNG « MY OTHER STORY. (UN)MÖGLICHE IDENTITÄTEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s